Fischerhäfen in Europa
Startseite > Deutschland Nordsee > Greetsiel-GRE > GRE30

GRE30

Fischerhäfen in Europa

  • Diashow GRE 30
    1961 gebaut bei Schiffswerft "de Lastdrager" W. Visser & Zn. in Den Helder
    Motor: 140 PS Kromhout
    1961 reg. als HD 16 "DRIE GEBROEDERS" für W. & O. Pronk aus Den Helder
    1972 reg. als ST 27 "HOFFNUNG" für G. Schloemer in Stavoren
    1978 neuer Motor: 250 PS / 183 KW Mercedes
    1984 reg. als HA 54 "VROUWE FORA" für den Schiffsmakler Frans Poepjes
    1984 reg. als HA 43 "NORDSTEER" für F. Poepjes, A.M. Koster & D.J. Koster
    1985 reg. als WR 3 "NORDSTEER" für F. Poepjes, A.M. Koster & D.J. Koster
    1987 reg. als WR 3 "NORDSTEER" für  A.M. Koster & D.J. Koster
    1988 Motor: 291 PS
    1989 neuer Motor: 291 PS  Mercedes
    1992 reg. als WR 3 "NORDSTEER" für  D.J. Koster
    2001 Motor: 300 PS / 221 KW
    2001 wegen Neubau aus dem Register genommen
    2003 reg. als GRE 30 "NORDSTEER" für de Rousant
    05.2014 reg als NOR 207 "NORDSTEER" für Arno Frerichs in Norddeich
    Eigner Rousant
    Schiffsname NORDSTER
    Fischereinummer GRE30
    MMSI 211389510
    US DBWH
    Länge 18,14
    Breite 4,70
    Seitenhöhe 2,14
    BRZ 31
    Baujahr 1961
    Bauwerft Visser
    Motor
    PS / KW 300 / 221
    Baujahr Motor