Fischerhäfen in Europa
Startseite > Deutschland Nordsee > Husum-SU-HUS > HUS19-b

HUS19-b

 

Fischerhäfen in Europa
  • Diashow HUS19
    1970 gebaut auf der Husumer Schiffswerft
    Motor: 200 PS Deutz
    1970 reg. als HUS 19 "KARL KRÖGER" für Kurt & Karl Heinz Laas aus Husum
    1981 reg. als ECKE 9 "KARL KRÖGER" für Jens-Peter Mahrt in Eckernförde
    (Jens Peter Mahrt hatte vorher die ECKE 9 "JOHANN RATHJE" die
    er von seinem Vater übernommen hatte. Die "JOHANN RATHJE" wurde ins Rheinland verkauft.)
    Nach einer Havarie in der Eckernförder Bucht (Wassereinbruch) verkauft.
    04.1987 reg. als SR 1 "MARTINA I" für Siegfried Dröse in Eckernförde
    30.03.1993 reg. als SH 13 "HOFFNUNG" für Thomas Deutscher in Heiligenhafen.
    der Rumpf wurde 1995/1996 mit GFK überzogen
    14.09.1998 reg. als SB 16 "HOFFNUNG" für M. Pahlke in Burgstaaken
    Neuer Motor: 300 PS / 221 KW Cummins
    01.2005 reg. als SB 16 "HOFFNUNG" für K. Pahlke in Burgstaaken
    2012 in Burgstaaken abgewrackt
    Info: Bernd Gradlowski
  • Eigner Karl Heinz Lass
    Schiffsname KARL KRÖGER
    Fischereinummer HUS 19
    MMSI  
    US DLYD
    Länge 16,68
    Breite 5,30
    Tiefe 2,10
    BRZ 40
    Baujahr 1970
    Bauwerft Husumer Schiffswerft
    Motor Deutz
    PS / KW 200 / 147
    Baujahr Motor 1970