Fischerhäfen in Europa
Startseite > Deutschland Ostsee > Burgstaaken-SB-BUR > SB9

SB9

 

Fischerhäfen in Europa

Diashow SB 9
1951 gebaut bei der Siegfried Werft in Eckernförde
Motor: 150 PS / 110 KW  Deutz
1951 reg. als HEI 38 "JOHANNA" für O. & G. Bohmann in Heikendorf
06.1954 reg. als SO 70
11.1959 reg. als SK 26
07.1966 reg. als SB 9 "INGE LORE" für W. Zickermann & H. Jahnke in Burgstaaken
1976 neuer Motor: 250 PS / 184 KW Henschel
1976 reg. als SB 9 "INGE LORE" für H. J. Zickermann in Burgstaaken
01.01.1990 L= 16,14
21.09.2000 L= 16,19
20.07.2016 aus dem Register ausgetragen

Stand: 05.09.2019

Eigner H. J. Zickermann
Schiffsname INGE LORE
Fischereinummer SB 9
MMSI 211517250
US DKGL
Länge 16,14
Breite 5,30
Tiefgang 2,40
GT 42
Baujahr 1951
Bauwerft Sieghold Werft
Motor Henschel
PS / KW 250 / 184
Baujahr Motor 1976